Praktikant in Hollywood

Sep 20

Crew

Wenn man an einer Filmhochschule studiert, kann es leicht passieren, dass man dann und wann den Kontakt zur Wirklichkeit verliert. Dann ist es durchaus empfehlenswert, aus der Hochschule auszubrechen und in das echte (Film)Leben einzutauchen.

In das Haifischbecken “Hollywood” zum Beispiel.
Haifische habe ich während meines Sommers in Los Angeles keine erlebt. Dafür umso mehr große und kleine Fische, die in ihrem Ego bis heute normal geblieben sind.
Ich war Praktikant bei Kinofilmproduktionen, bei Fernsehserien und Sitcoms, bei CBS, ABC, U und WB – wie sich die Buchstabensuppe in H‘w’d bezeichnenderweise nennt – und behaupte nun, die gesamte Bandbreite der amerikanischen Unterhaltungsindustrie gesehen zu haben.

Wie soll man nun soch einen famosen Sommer zusammenfassen?
Da ich eben von einer Buchstabensuppe sprach, würde sich ein Hollywood-ABC anbieten, sehr subjektiv, politisch inkorrekt, angeberhaft und selektiv, doch hoffentlich unterhaltsam und lehrreich zugleich. Die Profis da drüben haben das Filmedrehen ziemlich perfektioniert und es ist für einen Filmstudenten ein steiles Gefühl, mit Leuten am Mittagstisch zu sitzen, die die Original-Motte aus „Das Schweigen der Lämmer“ bei sich zu Hause im Marmeladenglas stehen haben.

Hollywood ist voller Geschichten, Anekdoten, Halbwahrheiten, Legenden; ist eine große Familie mit Freund- und Seilschaften kreativer Menschen, die alle ihr Lebensglück im Story- und Emotion-Delivery-Business gefunden haben.

Also, lasst uns das Hollywood-ABC beginnen!

  • Anonymous

    Dein Hollywood ABC ist echt super!! :-) Sehr interessant und lustig geschrieben… ich würde gerne mehr davon lesen!
    Lg Elisabeth

  • Lindsay

    Dein Hollywood-ABC ist ja wirklich nett und spannend geschrieben :) Was mich aber noch mehr interessieren würde… wie bist du an diese Praktika rangekommen??

  • http://www.blogger.com/profile/00149327698519241735 Matthias

    Ich kann's nur empfehlen, sich einen IMDB-Pro-Account anzulegen und Filmcrew-Leute anzuschreiben. Und dann heißt es hartnäckig bleiben ;)