Bully sucht die starken Männer

Apr 17


Die Aufzeichnung einer Fernsehsendung ist immer ein Erlebnis, besonders dann, wenn Bully, Jürgen Vogel und Rita Sera-Roll für „Wickie und die starken Männer“ casten.
Ein Spezl von mir hatte Karten für die Casting-Show auf ProSieben besorgt und nach Vorlesungsende machte ich mich auf zu den Bavaria Filmstudios, wo die Sendung aufgenommen wurde.

Meine letzte TV-Show, bei der ich im Publikum saß, war vor drei Jahren die „Tonight Show with Jay Leno“ in den NBC-Studios in Los Angeles/Burbank während meines Kalifornientrips. Deshalb freute ich mich jetzt umso mehr, nach so langer Zeit wieder einmal einen Ausflug in die TV-Welt zu machen.

Vor dem Studio 1 erwartete uns ein ziemlich gut gelaunter Michael Bully Herbig, der sich höflich für die Wartezeit entschuldigte und die Menschenmenge in die Halle begleitete.
Ebenso gut drauf: Jürgen Vogel. Vor allem dann, wenn die Kameras gerade nichts aufnahmen, wenn umgebaut wurde und die Kulissen verschoben wurden, gewann die Aufzeichnung höchsten Unterhaltungswert. Bully und Jürgen Vogel machten jede Menge Späße mit dem Publikum, das sich bestens amüsierte.

So stellte Bully einer Frau die Frage, wieso sie denn bei der Hitze im Studio eine Wollmütze aufhabe. Darauf antwortet sie, dass sie sich heute Morgen die Haare verfärbt hätte. Worauf Jürgen Vogel meinte: Ja, er kenne das Problem, er hätte sich heute Früh die Haare ver”schnitten”…

Kurz vor Bekanntgabe der Gewinner der Show wurden wir wieder nach draußen entlassen, während in der Halle das Ende der Sendung aufgezeichnet wurde.

flattr this!