Hollywood-ABC: G wie Green Production

Sep 28



Universal ist eines der ersten großen Filmstudios in H‘wood, das sich komplett der Müllreduzierung bei Dreharbeiten verschrieben hat. Während die Amerikaner bis vor einigen Jahren nicht mal wussten, wie man Recycling schreibt, war ich nun sehr überrascht, am Drehort Biomülltonnen vorzufinden.

Wasser-Plastikflaschen am Set waren verboten, wenn überhaupt gab es nur Pappbecher. Die wichtigen Leute hatten eine eigene Wasserflasche mit ihrem Namen, die nachts von den Praktikanten gereinigt und dann wieder retourniert wurde.
Dann und wann schaute ein „Umweltinspektor“ am Set vorbei und vergewisserte sich, dass der Müll auch schön brav getrennt wurde.

Sehr löblich. Hoffentlich ist in Zukunft noch in vielen Hollywood-Abspännen der Vermerk zu lesen: „This was a Green Production!“ Achtet mal darauf.

Woody Allen hätte da seine ganz eigene Meinung:
„Why is it so clean in Hollywood?“
„Because they turn their waste into television.“

flattr this!